Subfasziale Brustvergrößerung in Nürnberg

Dr. Baetge. Dr. Schwarze, Nürnberger Klinik, Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Dr. Baetge & Dr. Schwarze

FACHÄRZTE FÜR PLASTISCH-ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

  • Langjährige Erfahrung in der subfasziale Brustvergrößerung
  • Minimalinvasive Methode
  • Schwerpunktklinik und Kompetenzzentrum Brust-Operationen

Empfehlungen und Mitgliedschaften


Fakten zur subfaszialen Brustvergrößerung

Behandlungsdauerca. 1-2,5 Stunden OP-Zeit
BetäubungVollnarkose
Klinikaufenthalt1 - 2 Tage
NachbehandlungStütz-BH
Gesellschaftsfähigkeitnach 2 Wochen
Sportnach etwa 6 Wochen
Kostenab ca. 5.000 Euro*

*Preisangaben inkl. 19% Mehrwertsteuer. Bis zum 31. Dezember 2020 geben wir Ihnen auf alle Preise die Mehrwertsteuersenkung weiter. Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.

Den Wunsch nach einer größeren, wohlgeformten Brust teilen viele Frauen miteinander. Dabei ist jede Vorstellung von der perfekten Brust für sich individuell. Für uns ist es jedoch ausschlaggebend, dass die Brust natürlich wirkt und zu Ihren Körperproportionen passt und Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen vollstens entspricht. In unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie möchten wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung in der ästhetischen Brustchirurgie und als Schwerpunktklinik und Kompetenzzentrum für Brust-Operationen ein neues gestärktes Selbstbewusstsein und eine neue Lebensqualität schenken.

Hierfür stehen verschiedene Methoden einer Brustvergrößerung zur Wahl. Die sogenannte subfasziale Brustvergrößerung ist eine der verschiedenen Operationstechniken. Hier wird das Implantat zwischen den Brustmuskel und die Brustmuskelfaszie gesetzt, um dem Implantat einen besseren Halt zu geben und ein langfristiges Ergebnis zu gewähren. Die Brustmuskelfaszie besteht aus sehr dünnen Muskelhäuten, die Sehnen ähneln und die um den Muskel liegen.

Für den Patienten bietet dieses Verfahren noch den weiteren Vorteil, dass der Eingriff bei einer subfaszialen Brustvergrößerung wesentlich schmerzarmer ausfällt als bei anderen Methoden. Zudem verdeckt das Brustgewebe die Silhouette des Implantates, sodass eine natürlich geformte und vergrößerte Brust als Endergebnis zum Vorschein kommt.

Ihre Vorteile einer subfaszialen Brustvergrößerung


  • Schwerpunktklinik und ein Kompetenzzentrum für Brust-Operationen
  • mindestens zwei ausführliche Vorher-/Nachher-Beratungen
  • transparente und ehrliche Kommunikation der Kosten
  • zwei erfahrene Fachärzte für plastisch-ästhetische Chirurgie stehen während der OP zur Verfügung
  • ausschließlich Verwendung von Premiumimplantaten
  • professionelle Betreuung unserer Patienten während des stationären Aufenthalts
  • engmaschige Nachbehandlung
  • Weiterbildungen für Ästhetische Chirurgen an der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie - das gesamte Team ist stets auf dem aktuellsten Wissensstand
  • inhabergeführte Klinik - wir bleiben auch für zukünftige Fragen der richtige Ansprechpartner für unsere Patientinnen

Häufige Fragen zur subfaszialen Brustvergrößerung


Was sollte vor einer subfaszialen Brustvergrößerung beachtet werden?

Vor jeder Brustvergrößerung bedarf es einer gründlichen Untersuchung der Brust. Diese wird meist mittels Ultraschall und Mammografie durchgeführt und soll auf eventuelle Gewebeveränderungen aufmerksam machen. Außerdem sollten Sie Ihren Facharzt bei einer Einnahme von Medikamenten informieren, da beispielsweise blutverdünnende Arzneimittel den Verlauf der Operation negativ beeinflussen können. Dieser informiert Sie schließlich, ob Sie dieses Medikament zwei Wochen vor der Brustvergrößerung absetzen müssen und durch ein alternatives Präparat austauschen sollen. Des Weiteren sollten Sie 10 Tage vor dem Eingriff auf das Rauchen und den Konsum von Alkohol und Schlafmitteln verzichten.

Ist eine subfasziale Brustvergrößerung schmerzhaft?

Nach einer Brustvergrößerung treten am Rippenbogen sowie gelegentlich seitlich neben oder unterhalb der Brust postoperative Druckschmerzen auf. Die Schmerzempfindlichkeit ist jedoch von Patient zu Patient unterschiedlich. Bei der subfaszialen Brustvergrößerung fallen die Schmerzen allerdings in der Regel geringer aus, da sich das Implantat nicht auf den Brustmuskel auswirkt und somit diesen nicht dehnt, wie es bei anderen OP-Techniken der Fall ist. Das Kühlen der schmerzenden Stellen an den ersten Tagen nach der Brustvergrößerung hilft oft die Schmerzen etwas zu stillen. Bei Bedarf können zudem schmerzstillende Medikamente eingenommen werden. Nach einigen Tagen bedarf beides allerdings nicht mehr der Notwendigkeit.

Für wen ist eine subfasziale Brustvergrößerung geeignet?

Die subfasziale Brustvergrößerung ist vor allem für sportliche Frauen bestens geeignet, da das Einbeziehen des Brustmuskels bei dieser Art von Brust-OP nicht notwendig ist und die Patientin so kein “springen” des Brustimplantat bei Anspannung des Muskels spürt. Das Implantat wird bei der subfaszialen Brustvergrößerung im Gegensatz zu den herkömmlichen Methoden nicht vom Brustmuskel sondern von den Muskelfaszien gehalten. Der Heilungsprozess bei der subfaszialen Brustvergrößerung verläuft zudem oft schneller und die Patientin kann bereits früher wieder mit dem Sport beginnen.

Zu beachten ist jedoch, dass die Methode der subfaszialen Brustvergrößerung nur für kleine bis mittelgroße Implantate geeignet ist. Die Patientin muss außerdem über eine ausreichende Gewebedeckung über dem Brustmuskel verfügen, welche mindestens bei einer Dicke von 2 cm liegen sollte. In einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie klären wir Sie gerne auf, ob Sie für diese Methode der Brustvergrößerung geeignet sind und schildern Ihnen nochmals die Vorteile der verschiedenen Operationstechniken unserer Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Nürnberg. Auf Basis Ihrer Wünsche und Bedürfnisse entscheiden wir schließlich zusammen, welche der Techniken am besten für Sie geeignet ist.

Wie verläuft eine subfasziale Brustvergrößerung?

Der Schnitt für das Einbringen des Implantates erfolgt bei der subfaszialen Brustvergrößerung in der Unterbrustfalte. Um das Brustimplantat schließlich durch diesen Schnitt unter der Brustmuskelfaszie richtig zu platzieren, hebt der Facharzt die Faszie etwas an. In der Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie verwenden wir für die subfasziale Brustvergrößerung ausschließlich Implantate mit einer strukturierten Oberfläche. Diese Mindern das Risiko einer späteren Verhärtung (Kapselfibrose). Ist das Brustimplantat richtig platziert, so verschließt der Chirurg die Wunde und verbindet diese.

Grafik Subfasziale Brustvergrößerung

Was sollte man nach einer subfaszialen Brustvergrößerung beachten?

Bei der subfaszialen Brustvergrößerung als auch bei jeder anderen Methode für eine Vergrößerung der Brust ist es wichtig, dass die Patientin sich nach der OP körperlich schont. Um den Heilungsprozess zu unterstützen, sollte ein spezieller BH getragen werden. Außerdem sollte auf Sport und generell anstrengende körperliche Tätigkeiten verzichtet werden.

Kontakt


Nürnberger Klinik für
Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Sibeliusstr. 15
90491 Nürnberg

E-Mail
info@nuernbergerklinik.de

Telefon
0911 9515 8205

Telefax
0911 9596 130

Öffnungszeiten

Mo - Do 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 17:00 Uhr
Warteraum Nürnberger Klinik, Dr. Baetge, Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0911 9515 8205